ABCDE Hans-Martin Hanisch

ABCDE-Home    eMail     Impressum 


Fotobatterien Info-Seiten     Selbstbau einer angepassten PX27A      zur Übersicht

ABCDE   Selbstbau-Batterie-Säulen  PX27A   Was wird benötigt ?

1 Stück Papier,  Klebeband(Tesa).
Schere (Papier).
Ein Satz passender Knopfzellen.

Wie wird's gemacht ?
Knopfzellen zusammenstellen. Papier zurechtschneiden.
Papier um die Batterien rollen (nicht zu fest) und mit Klebeband fixieren.
Noch eine Lage Klebeband und Papier oben oder unten trimmen, Knopfzellen dabei nicht kurzschliessen.
Die Zellen sollten in den gebastelten Röhrchen gut beweglich sein, um den Kontaktdruck der Batteriekontakte zu übertragen.

Klappt es nicht auf Anhieb ?  - Einfach nochmal versuchen.


Im Detail: Alkali PX27-Selbstbau-Ersatz z.B. für Rollei 35SE

Verwendet werden: 3*AG13 und 1*AG12  (Hinweis-1)

Papierstreifen ca. 25 x 80 mm (Es kann auch genauer gearbeitet werden 19 x 45 mm).

Batteriesäule bilden und auf den Steifen legen, die AG12 nach innen.

Papier mit etwas Überstand um die Knopfzellen wickeln, eventuell Länge zurechtschneiden und mit Klebestreifen nicht zu fest umkleben.

Oben oder unten eventuell Papier abschneiden.

Prüfen, ob sich die Zellen im Röhrchen verschieben lassen.

Vorsichtig in die Kamera einsetzen, Polung beachten und am oberen Rand (Minuspol) kontollieren, ob es keinen Kurzschluss gibt.

Bestellen von 3*AG13 und 1*AG12 formlos bei ABCDE Kosten Eur  4,90  inkl. Versand (Adresse nicht vergessen)

Hinweis :
Bei dieser Lösung steht ein Langzeittest noch aus. Es kann sein, dass die Batterien eher auslaufen als die Orginalzelle.
Ich übernehme keine Haftung für die Anwendung, bitte kontrollieren Sie öfters die Batteriesäule auf Spannung und Auslaufen.
Die genannten AG13 und AG12 sind noname Batterien. Wer mehr Sicherheit gegen Auslaufen wünscht sollte Markenware einsetzen. z.B. Varta V12GA / V13GA.

Eine andere Möglichkeit ist Silberoxid ist Silberoxid-Zellen zu verwenden: Passende Batterien sind 3*357 + 1*386,
der Praxis-Test steht noch aus.

Bestellen 3*357 + 1*386  formlos bei ABCDE Kosten Eur 8,00 inkl. Versand (Adresse nicht vergessen)



Hinweis(1) : Reihenschaltung von Batterien unterschiedlicher Kapazität ist im Prinzip nicht gestattet.
Die kleinen Knopfzellen sollten dabei wenig Probleme bereiten, da die Ströme durch die früher entladenen Batterien nicht besonders hoch sind und eine Erhitzung nicht zu erwarten ist.
Da die schwächere Zelle aber auslaufen kann, wenn sie früher entladen wird, sollte öfters die Säule kontrolliert werden.

Hinweis(2) : Alle Angaben ohne Gewähr, Haftungsausschluß bei Schäden an Geräten und Folgeschäden

Filename: selbstbausaeulen.html, Stand 17.7.2015